Freitag, 12. Dezember 2014

Wir nähen Tilda...

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch nur kurz zeigen, was ich gewerkelt habe unter Linchens Motto "Wir nähen Tilda". Linchen hatte noch die Runde 8 vor Weihnachten ins Leben gerufen. Mir macht es riesen Spaß, denn dann raffe ich mich wenigstens auf. Natürlich haben auch wieder einige andere mitgemacht. Guckt doch mal nach unter "Wir nähen Tilda" und Linchens Blog. Irgendwie habe ich nur den Termin wohl vertauscht und so zeige ich euch einen Tag später als vorgesehen diesen Post.

Hier mein Werk.



Ein Adventskranz für die Wand aus Weidenruten dekoriert mit Tildalebkuchen und Sternen.

Ich habe davon dann gleich mehrere gemacht, weil es echt Spaß gemacht hat. Schaut doch mal, was die anderen gemacht haben.



Ganz liebe Grüße
Eure Prüsseliese

Donnerstag, 13. November 2014

Ich nähe Tilda

Hallo Ihr Lieben,

lange habe ich nichts mehr von mit hören lassen, aber es gibt mich noch. Ich freue mich euch endlich mal wieder was genähtes zeigen zu können. Mit vielen anderen habe ich bei Linchens "Wir nähen Tilda" mitgemacht. Das war motivierend und ich habe endlich mal wieder was für mich gemacht, denn bisher war es oft so, daß meine Tildawerke entweder ins Wanderpaket oder an Freunde und Verwandte abgegeben wurden. Ist ja auch schön wenn andere sich freuen, aber hier steht eher wenig Tilda und meine Lieben meckern schon, wenn ich wieder was für andere nähe.

Bei "Wir nähen Tilda" kann jeder das Tildaprojekt nähen, was er/ sie möchte. Zu einem vorher bestimmten Zeitpunkt sollte man aber fertig sein, damit auch alle ihre Werke sozusagen als Gesamtkunstwerk zeigen können. Schaut doch mal auf dem Blog was die anderen noch tolles gezaubert haben.

Mein erstes Projekt sind die Vögel, die nun endlich den vor langer Zeit erworbenen Vogelkäfig besiedeln. So richtig gefällt es mir noch nicht, aber es ist besser als den leeren Käfig hier stehen zu haben.






Das zweite Projekt ist eine "Frau Pfeffertopf" oder auch Tassentilda. Anfangs hatte ich ein wenig Angst, weil ich die Haare der Tilda bisher nie hinbekam, aber diesmal hat es gut geklappt. Die Tassentilda liebe ich besonders und es wird sicherlich nicht die letzte sein (ich habe ja viele Freunde und Verwandte).


Die Kaffeetasse ist noch von der Oma meines Mannes, die vor Jahrzehnten hier in Dortmund eine Kaffeerösterei und ein Kaffee besaß.

Hier die schönen Tildas die in dieser Runde gemacht wurden



Das waren meine Projekte und jetzt hat mich Tilda wieder gepackt und ich werde gleich wieder an die Nähmaschine gehen. Vielleicht gibts dann bald wieder was zu gucken.

Bis bald
Eure Prüsseliese

Montag, 7. Juli 2014

Lecker...

Hallo Ihr Lieben,

da unsere Weinreben  im letzten und vorletzten Jahr nicht mehr so toll trugen haben wir sie zu Beginn des Sommers dann nun doch endgültig dem Erdboden gleich gemacht. Das war offensichtlich auch die richtige Entscheidung, denn sie waren nachezu morsch.

Jetzt war ich doch schon ein bisschen traurig, denn wir hatten ja aus den Trauben zunächst Saft und dann daraus Gelee gemacht. Einige Flaschen Saft sind ja noch da, also kann ich immer noch Gelee kochen. Aber es wird keinen Nachschub mehr geben.


ABER in diesem Jahr tragen dafür unsere Himbeeren so gut, daß wir auch daraus Marmelade kochen konnten. Also ich darf mich ja nicht mit fremden Federn schmücken, denn eigentlich war mein Schatz der Koch (wie fast immer in unserem Haushalt). Aber ich habe wenigstens beim pflücken geholfen.



Mal sehen was sonst noch leckeres kommt. Bald werde ich wohl die ersten Zucchini einlegen...ähnlich wie Gurken...hmmm, das wird bestimmt wieder köstlich.

Aber das wird eine andere Geschichte.

Bis bald
Eure Prüsseliese


Donnerstag, 3. Juli 2014

RUMS oder was ich schon lange machen wollte

Hallo Ihr lieben,

als ich im Krankenhaus war habe ich endlich angefangen eine Stola oder sagen wir ein Dreiecktuch zu häkeln. Das Garn hatte ich Anfang letzten Jahres auf einem Kreativmarkt gekauft. Es war in einem Stück, 1370 m lang, deshalb hatte ich auch ein bisschen Angst ob diese Teil je fertig werden würde. Aber da ich ja ans Bett gefesselt war, kam ich gut voran und ca. zweieinhalb Wochen nach dem Aufenthalt dort ist es endlich fertig.

Also hier voller Stolz meine SELBSTGEHÄKELTE Stola:


Einer weiteren Stola steht also jetzt nichts mehr im Wege. 

Was andere Mädels nur für sich gewerkelt haben könnt ihr hier bei RUMS sehen.

Bis bald
Eure Prüsseliese

Montag, 16. Juni 2014

Unkraut vergeht nicht...

Hallo Ihr Lieben,

wahrscheinlich wird hier der eine oder andere, der meinen Blog noch nicht so lange liest sich denken, was ist das denn für ein Hypochonder. Schön wäre es! Ich würde mich auch freuen, wenn ich mal wieder den Elan hätte, meinen Blog vernünftig zu führen.

Den Schlaganfall habe ich gut überstanden. Aber leider machte mein Herz immer noch nicht so mit, wie man sich das wünscht. Ich sollte zunächst schon am 14. Mai ins Krankenhaus um einen Herzschrittmacher zu bekommen. Mein Arzt rief mich aber wenige Tage vorher an und sagte, daß er den Termin gecancelt hat und ich erst mal am 19. zum Prof. sollte um zu gucken, ob man nicht was anderes machen könnte damit es mir besser geht. Gesagt getan...ich wollte ja auch alles ausschöpfen. Mit dem Prof. einigte ich mich darauf am 26. Mai wieder zu kommen und es würden einige "kleinere" Eingriffe gemacht, damicht es mir besser geht und wenn dann alles o.k. ist, bräuchte ich keinen Schrittmacher. Leider war ich aber am 26. so erkältet, daß man mich nicht unters Messer gelegt hätte und das ganze verschob sich nochmals auf den 4.6. Wie gesagt, es ging mir die ganze Zeit richtig schlecht, aber das gibt man ja nicht so zu und wenn man ein Leben lang ein defektes Herz hat, jammert man ja auch nicht sofort los. Als ich dann endlich am 5.6. zum Schluckecho (TEE) und zur Kardioversion mit anschließender Ablation (EPU) kam, wurde ich beim Aufwachen darüber informiert, daß ich am nächsten Tag doch einen Schrittmacher bekommen sollte und ich bis zur OP auf einer Überwachungsstation bleiben müsse. Ich war nicht so begeistert, aber letzendlich hat es mein Leben gerettet, daß ich genau in der Zeit unter Monitorüberwachung stand. Morgens vor der OP bekam ich Kammerflimmern. Das heißt die Herzkammer bewegt sich sehr schnell ohne das wirklich Blut gepumpt wird. Das ist gleich zusetzten mit einem Herzstillstand. Das tolle Team in diesem Krankenhaus hat mich aber, wie man so schön sagt, wiedergeholt. An diesem Tag wurde also nichts gemacht, weil ich mich davon erst mal erholen musste. Am Samstag wurde ich auch nicht informiert wie es weitergeht, ich lag ja auf Intensivstation und war dort ja gut aufgehoben. Das es wahnsinnig zermürbend ist, wenn man als Patient nicht weiß, wann und wie es weitergeht, daß ist den Ärzten manchmal egal. Dann kam ja Pfingsten-----ich immer noch auf Intensivstation. Wie ihr sicher wisst, war hier im Ruhrgebiet Pfingstmontag ein heftiges Unwetter. Man hatte mir versprochen, daß ich Dienstags mir dem Professor sprechen könnte wie es weiter geht. Aber durch höhere Gewalt war es dem am Dienstag gar nicht möglich zu mir zu kommen. Alle Wege waren versperrt und so hat sich alles noch mehr verschoben. Aber man gibt die Hoffnung ja nicht auf... am sagte mir, ich würde Mittwoch operiert und sollte dann nüchtern bleiben. Am Mittwoch tat sich erst mal nichts. Am Nachmittag (ich hatte noch nichts getrunken und gegessen) hab ich dann nach dem Prof. gefragt. Ein Stationsarzt sagte mir dann, ich würde an dem Tag nicht operiert, aber der Prof, käme gleich, er müsse mir noch einiges erklären. Als er dann da war, verkündete er, ich bräuchte einen Schrittmacher mit Defibrillator. Donnerstag war es dann endlich soweit. Ich bekam meinen neuen Motor. Heute vier Tage nach der op kann ich zwar keine Bäume ausreißen und muß mich noch sehr lange Zeit schonen, aber ich merke trotzdem, daß ich sowas wie eine neue Lebensqualität bekommen habe. Ich bin jetzt 43 Jahre alt und hoffe, daß ich mit künstlicher Herzklappe und Schrittmacher mit Defibrillator euch noch lange erhalten bleibe.

Trotz des vielen Verschiebens habe ich das Gefühl, man hat im Johannes-Hospital geschaut, was für mich  das beste ist und hat mir nich irgendwas eingebaut. Vielen Dank allen die daran irgendwie beteiligt waren. Vielen Dank auch allen die während der Zeit an mich dachten.

Sollte das für euch ein langweiliger Post gewesen sein, dann ist das nun mal so. Für mich war es superwichtig das mal loszuwerden.

"Genieße die kleinen Dinge im Leben, irgendwann wirst Du merken, daß es die großen waren."

Bis bald
Eure Prüsseliese

Montag, 31. März 2014

Glück im Unglück

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich möchte ich gar nicht groß darüber reden, aber ihr solltet wissen, was hier los ist.

Ich hatte vor zwei Wochen einen Schlaganfall. Beim aufwachen merkte ich sehr schnell, daß ich nicht sprechen konnte. Man denkt ja dann noch, och, wenn du nicht sprechen kannst, dann schreibst Du halt, aber auch das ging nicht. Man kann keinen Gedanken mehr sammeln und bekommt auf einmal Panik. Glücklicherweise hat mein Schatz die Situation gleicht erkannt und mich ins Krankenhaus buchsiert. Diagnose Schlaganfall! Ich hatte Glück und nach einem Tag konnte ich auch halbwegs wieder sprechen. So richtig konzentrieren, daß ist noch sehr schwer. Richtig lesen und verstehen, geht nur, wenn ich ganz ausgeruht bis. Es ist schon ärgerlich, wenn man nach Worten sucht und dann doch was anderes sagen muß, weil einem das richtige nicht einfällt.

Aber trotzdem hatte ich enormes Glück. Ich hätte auch gelähmt sein können oder gar nicht mehr reden. Über diese Variante möchte ich nicht nachdenken. Ihr sollt nur wissen, warum ich mich nicht melde. Hoffentlich habt ihr meinen Text verstanden, denn manchmal muß ich schon arg grübeln, ob das alles so richtig formuliert wurde.

Ab Mittwoch bekomme ich Ergotherapie und hoffe, daß dann alles besser wird.

Ganz liebe Grüße
Eure Prüsseliese

Montag, 10. März 2014

Der Gewinner ist...

Hallo meine Lieben,

zunächst möchte ich mich erst einmal ganz herzlich bei Euch bedanken, daß ihr so lieb bei mir kommentiert und an meiner Verlosung teilgenommen habt. Nach fünf Jahren bloggen ist es oft bei mir sehr ruhig, deshalb war ich mir nicht sicher, ob überhaupt jemand auf meinen Aufruf reagiert.

Die Möwe ist schon arg unruhig und möchte sehr gern in ihr neues zu Hause. 
Wo sie wohl hinreisen wird?
Norden, Süden, Ost oder West oder vielleicht ganz hier in die Nähe? 

So nun habe ich Zettelchen geschrieben und unter notarieller Aufsicht unseres Hundes Sunny,


die Verlosung vorgenommen.

Zuerst die beiden Trostpreise.

Als erste bekommt einen Trostpreis

 la stella di gisela

der zweite Trostpreis geht an

heinzcl with love

und nun der Hauptpreis

Trommmelwirrrrrrrrbellllll



Michaela Lindner.

Herzlichen Glückwunsch euch dreien. 
Bitte sendet mir Eure Adressen per mail, damit ich die Preise an Euch verschicken kann.
Ich hoffe, Ihr habt ein kleines bisschen Freude daran.

Bis bald 
Eure Prüsseliese

Donnerstag, 27. Februar 2014

Bloggeburtstag und Verlosung bis zum 9. März 2014

Hallo Ihr Lieben,

nächste Woche ist es soweit, mein Blog hat Geburtstag. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und vielen Auf und Abs sind nun doch 5 Jahre daraus geworden.

Ich habe mir gedacht, das ist ein Grund endlich auch mal wieder eine Verlosung zu machen. Es wird einen Hauptpreis und zwei "Trostpreise" geben.


Das wird der Hauptpreis sein:




Eine wunderschöne Tildamöwe.

Die Trostpreise werden noch nicht verraten.

Mitmachen können alle, die mir hier einen Kommentar hinterlassen und in Deutschland wohnen. Es darf auch Anonym kommentiert werden, dann brauche ich aber einen eindeutigen Namen, damit ich Euch im Fall eines Gewinnes zuordnen kann.  Es wäre schön, wenn ihr die Verlosung verlinkt, oder für die, die das noch nicht so gut können, zumindest auf Eurem Blog erwähnt. Nehmt Euch ruhig eines der Bilder mit, es würde mich freuen.

Ich hoffe, ihr macht zahlreich mit.

Bis bald
Eure Prüsseliese











Dienstag, 25. Februar 2014

Und da ist er wieder...

...der Zickenkrieg im Bloggerland. Aber das in einem anderen (Gruppen-) blog. 

...ich komme mir vor, als sein ich unter die Räder gekommen.

So nun versuche ich mich nicht mehr zu ärgern. Es ist ja schließlich immer noch schönes Wetter hier in Dortmund und ich habe meine Kamera spazierengeführt. Es ist gar nicht so einfach mit ihr richtig umzugehen, aber das wird mit der Zeit sicher besser.
...morgens wenn sie Sonne aufgeht

...später 

...noch später ...aber das muß ich noch üben und ein Stativ mitnehmen

...am Wegesrand


...der Mann will hier nicht hin, also muß der Hund dran glauben

...Märzbecher im Februar

...der Tag ist zu Ende und das Foto wirkt nicht so wie erhofft. Vielleicht vergrößern.

Bis bald
Eure Prüsseliese





Donnerstag, 13. Februar 2014

Stolzes Dortmund (2013)

ni

Meine Stadt...



video

...Dortmund im Zeitraffer von Fritz Fechner on Vimeo.

Das sagt alles...<3 p="">
Bis bald
Eure Prüsseliese

Mittwoch, 5. Februar 2014

Bei der lieben Constance gibt es eine Verlosung...

Verlosung bis 19.02. bei Nach Stich und Faden


aber schaut selbst.

Eure Prüsseliese

Freitag, 31. Januar 2014

Mika´s : Herzlich Willkommen

Mika´s : Herzlich Willkommen: Das ist mein erster Post auf eigenem blog. Schön dass Ihr mich gefunden habt!

...so heißt der erste Post von der lieben Michaela. Gemeinsam haben wir das glaube ich das ganz gut geschafft. Die Entfernung muß ja nicht immer ein Hindernis sein. Schaut mal bei ihr in den Blog und kommentiert auch ruhig. Jeder blogger weiß, wie man sich am Anfang freut, wenn ein Kommentar erscheint.

GLG Sylke

Samstag, 25. Januar 2014

Genäht....

...habe ich heute ein wenig. Leider darf ich noch keine Fotos davon zeigen, denn die Sachen sind für ein Wanderpaket. Aber da ich zum Weihnachtsfest auch eine wunderbare Kamera bekommen habe, will ich euch wenigsten ein paar Fotos von ein paar Tilda-Projekten zeigen, die vor langer Zeit hier entstanden sind.


Außerdem ist schon mal ein Teil der bestellten Stoffe angekommen. Leider hatte ich mir die Farben etwas anders vorgestellt. Auch hier auf dem Bild gefallen sie mir so gut, wie in dem Moment, als ich sie am Rechner aussuchte. Na ja, da kann man wohl nichts machen, vielleicht gewöhne ich mich daran.


Außerdem habe ich heute mal gebacken (auf ausdrücklichen Wunsch eines einzelnen Herrn ;) ) Ich muß zugeben, es war sehr lecker, aber Spaß am backen habe ich deshalb trotzdem nicht.


Und ...was habt ihr heute so gemacht?

Bis bald
Eure Prüsseliese

Montag, 20. Januar 2014

3 freie Plätze im Tilda-Wanderpaket

Hallo Ihr Lieben,

wie ihr ja vielleicht wisst, nehme ich am Tildawanderpaket, daß die liebe Constance ins Leben gerufen hat teil. Leider sind, noch bevor es richtig los ging 3 Teilnehmer abgesprungen. In dem dazugehörigen Blog wurde im Vorfeld halt dieses und jenes noch diskutiert und nun haben wir wohl ein gutes Konzept wie alles funktionieren soll im Tildawanderpaket.

Vielleicht gibt es ja noch jemanden der mitmachen möchte. Es sind also noch drei Plätze frei. Der Haken dürfte sein, daß Euer Starter am 9.02.2014 bei Constance sein sollte, aber das könnt ihr dann mit der "Chefin" besprechen. Wer Lust hat, meldet sich dann bitte bei Ihr im Tildawanderpaket. Dort könnt ihr auch noch mal nachlesen wie die Regeln  sind etc. Ups habe gerade gesehen, daß ihr da ja nicht kommentieren könnt, also wendet Euch an mich oder an Constances blog 

Bis bald
Eure Prüsseliese

Samstag, 11. Januar 2014

- ohne Worte -

Die Worte für das, was ich gestern gemacht habe, fehlen mir einfach. Ihr wisst wahrscheinlich auch oft nicht, wie ihr was erzählen sollt, was ihr angestellt habt.

Seit gestern Nacht läuft mein Rechner wieder - so weit, so gut. Leider hatte ich nicht daran gedacht, daß man ja vielleicht nicht nur Bilder, sondern sicher auch die Schnittmuster sichern sollte.

ICH nicht, ich habe nur ein paar Fotos, die noch nicht mal besonders toll waren gespeichert und dann...
...HABE ICH DEN RECHNER ZURÜCKGESETZT!

Ja schon gut, kein Mitleid, ich habs verdient, selbst Schuld. Leider sind dabei natürlich alle Schnitte, die ich aus geliehenen Büchern kopiert hatte und auch sämtliche Downloads draufgegangen.

So und jetzt gehe ich putzen, denn zum nähen habe ich definitiv keinen Bock ohne Schnittmuster.


Bis bald
Eure Prüsseliese

Freitag, 10. Januar 2014

Nur ein Test...

...so richtig funktioniert es immer noch nicht.  Deshalb nur ein Test.
Hier sollte jetzt ein Kind und Hund beim Trampolinspringen sein.

Eure Prüsseliese

Alles wieder gut...

...nachdem ich nicht einfach so meine email plattmachen konnte, hat sich jetzt eine Lösung gefunden.

Ich wollte nur sagen, es funktioniert alles wieder...zur Zeit.

Bis bald
Eure Prüsseliese

ACHTUNG oder sollte ich sagen HIIIIIILLLLLFEEE

Hallo Ihr lieben,

komischer Weise kann ich seit etwa 25 Stunden nicht mehr auf meinen emailacount zugreifen. Ich empfange nichts und kann auch nichts schreiben. Ich kann das Internet aber ganz normal benutzen. Wahrscheinlich wird es entweder lange dauern bis ich weiß woran es liegt, oder ich werde hier alles zurücksetzten müssen.

Hoffentlich hat niemand eine böse mail von mir bekommen. Ich war es gestern und heute definitiv nicht.

Gleich werde ich mal versuchen über einen anderen Adresse zu mailen.

Heute geht irgendwie alles schief...das Buch was ich am 2.1. bestellt habe und das angeblich am 4. verschickt wurde per Brief ist immer noch nicht hier. Bin gerade echt sauer.

So, jetzt versuche ich auf Fehlersuche zu gehen.

Bis später
Eure Prüsseliese

Montag, 6. Januar 2014

Entweihnachtet...

...aber noch nicht geputzt. So ist der momentane Stand in unserem zu Hause.

Jetzt scheint die Sonne gerade so gnadenlos auf meine Fenster und ich glaube ich muß gleich mal den Eimer holen, denn man kann nicht wirklich viel erkennen.

Ich hoffe ihr seid alle gut in das neue Jahr gerutscht und habt Weihnachten auch gut verarbeitet. In diesem Jahr hatte ich irgendwie die Ruhe weg und es war mir auch sch...egal als es dann vorbei war. Im Gegenteil, ich habe das Gefühl meine Umwelt benimmt sich wieder normal.

Bald geht es in der bunten Fernsehwelt wieder los...ja, ich weiß die meisten werden jetzt behaupten: "Nein, sowas guck ich nicht...bla bla." Ich muß euch sagen, ich steh dazu. Ich gucke DSDS und den Dschungel und so. Ich gucke nicht jede dieser sinnlosen Sendungen, aber ein paar davon brauche ich einfach. Gerade habe ich im Radio gehört das in dieser Staffel des Dschungels "der Wendler" mitmacht. Oh, so tief ist er schon gesunken? Na ja, ich habe ihn eh nie gemocht.

Wie Ihr vielleicht schon gesehen habt mache ich demnächst beim Tilda-Wanderpaket mit. Darauf freue ich mich schon sehr. Dann wird es auch hoffentlich wieder mehr Fotos geben, denn ich darf zwar hier noch nicht zeigen was von mir im Paket landet, aber das was ich für mich aussuche und rausnehme, das darf ich zeigen. Außerdem habe ich mir vorgenommen wieder mehr für mich zu nähen und nicht immer alles an andere zu verschenken.

So das sind eigentlich die Neuigkeiten, oder sagen wir die Dinge die ich mal loswerden wollte. Nicht das ihr denkt ich lasse meinen Blog sterben - ich bin noch da.

Bis bald
Eure Prüsseliese